Das Feld der Zahnbehandlungen ist groß, auch weil man in der Zahnmedizin unterscheidet. Gerade wenn es um den Kiefer geht, ist mit dem Kieferorthopäde Lüdinghausen meist ein Experte notwendig. Was dieser alles macht, kann man im nachfolgenden Artikel erfahren. 

Das ist ein Kieferorthopäde Lüdinghausen

Wie in der Einleitung kurz erwähnt, unterteilt sich die Zahnmedizin in zwei Bereiche. Während die normale Zahnbehandlung von einem Zahnarzt noch durchgeführt wird, ist das beim Kiefer nicht der Fall. Hier ist dann ein Kieferorthopäde Lüdinghausen gefragt. Ein Kieferorthopäde ist in verschiedenen Bereichen tätig. So zum Beispiel, wenn eine Fehlstellung vom Kiefer und der Zähne, eine sogenannte Zahnfehlstellung vorliegt. In der Regel erfolgt hier dann die Behandlung, mit der allseits bekannten Zahnspange. Doch dieser Bereich ist nur ein Teilaspekt, was zum Aufgabengebiet von einem Kieferorthopäde gehört.

So ist er nämlich auch in den Bereichen der Verhütung tätig, damit es überhaupt nicht zu einer Zahnfehlstellung kommen kann. Gerade bei Kindern kann das erforderlich sein, damit die Zähne schön und gerade wachsen. Würde man hier keine Behandlung vornehmen, kann dies zu einer Fehlbildung beim Wachstum vom Zahn und damit letztlich auch zu Beeinträchtigungen führen, wie Schmerzen oder beim Kauen. Hier kann dann im Rahmen der Verhütung, zum Beispiel das ziehen von einzelnen Milchzähnen erforderlich sein. Um nur eine der möglichen Behandlungsmethoden zu nennen, die möglich sind.

Kosten für Kieferorthopäde Lüdinghausen

Natürlich stellt sich im Zusammenhang mit einem Kieferorthopäde Lüdinghausen immer die Frage nach den Kosten? Grundsätzlich kommt es hier darauf an, so zum Beispiel ob es sich um einen medizinisch notwendigen Eingriff handelt, oder eher aus Gründen der Optik. Das ist nicht unwichtig, unter Umständen erfolgt nämlich durch die Krankenversicherung keine oder keine vollständige Übernahme der Kosten. Man spricht hierbei auch von sogenannten Mehrleistungen. So kann es hier in Abhängigkeit von der Behandlung, einen Selbstbehalt geben, den man aus der eigenen Tasche finanzieren muss. Die Kostenhöhe ist hierbei von der Art und dem Umfang der Behandlung abhängig.

Den richtigen Kieferorthopäde Lüdinghausen finden

Benötigt man jetzt einen Kieferorthopäde Lüdinghausen, so kann man hier zwischen verschiedenen Arztpraxen wählen. Je nach Arztpraxis kann es unterschiedliche Wartezeiten für einen Termin, aber auch unterschiedliche Leistungen geben. So bietet nicht jeder Kieferorthopäde auch die gleichen Behandlungen an. Das gilt gerade in Bereichen, in denen es zu einer Operation am Kiefer kommt. Daher sollte man sich, je nachdem was für eine Behandlung notwendig ist, die Leistungsbilder der einzelnen Arztpraxen ansehen. So kann man den passenden Kieferorthopäde Lüdinghausen für sich finden.